Den Europäischen Gedanken leben – auch im Distanzunterricht – möglich mit weiteren PC’s aus der Aktion „Hey Alter!“

Den Europäischen Gedanken leben – auch im Distanzunterricht – möglich mit weiteren PC’s aus der Aktion „Hey Alter!“

 

Dauborn. Die Direktorin Judith Lehnert von der Freiherr-vom-Stein-Schule in Dauborn freute sich, erneut den ehemaligen Schüler Mario Bauer begrüßen zu dürfen. 11 Personal-Computer und zwei Notebooks incl. Zubehör, Kameras und Monitoren hatte er dabei. Diese stammen aus der ehrenamtlichen Aktion „HeyAlter!“. Die im April 2020 in Braunschweig gegründete Initiative Hey, Alter! sammelt bundesweit mit regionalen Partnern gebrauchte aber funktionsfähige Rechner von Unternehmen und Privatpersonen, um Schüler*innen zu mehr Chancengleichheit zu verhelfen und sie beim Start in die digitale Zukunft zu unterstützen. Da das Projekt von Spenden lebt, ist es auf die Unterstützung von Unternehmen und Privathaushalten angewiesen. Mario Bauer bedankt sich für 137 Computer, die bisher zur Verfügung gestellt wurden. Die nach Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung bereinigten und gereinigten Geräte wurden in Weilmünster, Selters und nun erneut in Dauborn an den Schulen übergeben. Dort erfolgte dann bedarfsorientiert die Weitergabe an die Familien, die sich über diese unkomplizierte Unterstützung freuen konnten. Wenn Kinder früher zuhause bleiben mussten, bekamen sie im günstigsten Fall die Hausaufgabenzettel überbracht, dank digitaler Entwicklung können diese Daten nun vom Schulserver abgerufen werden, eben wenn die entsprechende Infrastruktur zuhause gegeben ist. Nicht nur bei pandemiebedingten Ausfällen sondern auch, wie neulich geschehen bei Unwetterlagen, geht so keine Lern- und Lehrzeit verloren – der Kontakt bleibt bestehen, freut sich Direktorin Judith Lehnert. Die Schulen sind neben den Elternhäusern und Familien erste Anlaufstelle für Fragen der Kinder zur aktuellen Zeit, zu den politischen Entwicklungen und eben auch der Sensor für Sorgen und Ängste der Schüler. Für die 1.182 Schülerinnen und Schüler in 52 Klassen stehen hierfür neben den pädagogischen Fachkräften, Integrationsbegleiter/innen und Lehrerinnen und Lehrern auch eine Schulseelsorgerin und Schulsozialarbeiter/innen zur Seite. Die Europäischen Werte zu leben, Freiheit, Demokratie, Menschenrechte und die Würde eine/s jeder/s Einzelnen gilt es vorzuleben, zu vermitteln und zu leben. Friedensprojekte der Kinder beteiligen sie aktiv in dieser besonderen Situation – auch der Austausch untereinander mit Schülern aus verschiedenen Ländern trägt hier zum gegenseitigen Verständnis bei. Um so wichtiger ist daher, dass die Unterrichtsteilnahme nahezu jederzeit möglich gemacht wird, eben hierzu trägt die Aktion „HeyAlter!“ erneut bei. Dier ersten neun der gerade überreichten PCs haben ihre neuen Familien noch am gleichen Tag erreichen können, freuen sich Judith Lehnert und Mario Bauer. Die 12 Hühner und zwei Hähne, die direkt neben dem Eingang der Freiherr-vom-Stein-Schule in Dauborn ihr zuhause haben, werden von den Kindern liebevoll umsorgt und so bietet auch dieser tierische Schulmoment wenigstens für einen kleinen Augenblick ein „Abschalten“ vom Schulstress, vom Alltag – die Tiere scheinen sich ihrer Verantwortung hierbei bewusst zu sein, reagieren sie doch sehr zugänglich und interessiert auf die Kinder.

Die Freiherr-vom-Stein-Schule in Dauborn ist eine von 33 von insgesamt ca. 1.800 Schulen in Hessen, die sich der Vermittlung der europäischen Werte und der Demokratie besonders verschrieben haben – die alle fünf Jahre stattfindende Rezertifizierung bestätigt die im Jahr 2015 vergebene Auszeichnung.  © FOTO-EHRLICH.de/Peter Ehrlich

 

Direktorin Judith Lehnert und Mario Bauer von StarComBauer in Heringen bei der Übergabe weiterer Endgeräte aus der ehrenamtlichen Aktion „HeyAlter!“ mit im Bild die Hühner der Freiherr-vom-Stein-Schule in Dauborn   © FOTO-EHRLICH.de/Peter Ehrlich

 

Text & Bild: FOTO-EHRLICH.de/Peter Ehrlich