Vorsicht vor Krypto-Trojaner Locky 1

Posted on 19, Februar 2016

in Category Allgemein


Vorsicht vor Krypto Trojaner Locky/allgemein Der gefährliche Locky-Trojaner breitet sich extrem schnell in Deutschland aus. Pro Stunde werden ca. 5000 Systeme neu infiziert. Vor allem über Office-Dateien in E-Mails, getarnt als Rechnung wird die Schadsoftware verbreitet. Lt. Dpa-Informationen ist auch das Fraunhofer-Institut in Bayreuth betroffen und die Dateien eines zentralen Servers wurden verschlüsselt und somit unbrauchbar gemacht.

Nach dem Öffnen der Dateien, beginnt der durch ein Makro ausgelöste Trojaner, Dateien auf dem System zu verschlüsseln. Selbst im Netzwerk angebundene Systeme werden infiziert und auch erreichbare Daten in der Cloud: Sobald die Synchronisation erfolgt, werden die online gespeicherten Originale durch die verschlüsselten Daten ersetzt.

Betroffene erhalten einen Erpresserbrief, mittlerweile auch in deutscher Sprache, mit der Aufforderung, ein Lösegeld zu zahlen. Zur Verdeutlichung ändert der Trojaner sogar den Desktophintergrund. Eine Möglichkeit zur Wiederherstellung der Daten ist aktuell nicht bekannt.

Neben einer stets aktuellen Anti-Viren-Software ist eine externe Datensicherung besonders wichtig, z. B. auf einer externen Festplatte, welche nur bei Bedarf mit dem Rechner verbunden wird.

1 Kommentare

  1. klebefolie sagt:

    Vielen dank für den tollen Artikel und die ausführliche Information. Die Informationen sind ziemlich hilfreich.

    Gruß Anna

Nachricht hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar

Name*

Webseite